28.03.2011

TuS Mayen verschenkt "Dreier"

Der TuS Mayen erreichte bei der SG Ellscheid „nur“ ein 1:1 (1:1). Das Team von Niko Foroutan hätte mit einem „Dreier“ den Rückstand auf den vierten Platz der Rheinlandliga auf zwei Punkte verkürzen können. TuS-Trainer Niko Foroutan haderte nach der Partie mit der Chancenverwertung seines Teams. Nach dem frühen Rückstand - Sebastian Hilgers (9.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht - konnte Patrick Rölle (24.) in seiner „unnachahmlichen“ Art ausgleichen. Eben jener Rölle ließ aber zwei...[mehr]


22.03.2011

Rölle führt den TuS Mayen zum Sieg

Patrick Rölle war mit zwei Toren Garant für einen weiteren Sieg des TuS Mayen. Das Team von Trainer Niko Foroutan konnte die EGC Wirges II mit 3:1 (1:0) besiegen und das Punktekonto in der Rheinlandliga auf 35 erhöhen. Die Bilanz des TuS Mayen nach der Winterpause kann sich sehen lassen: 13 von 18 möglichen Punkten sprechen eine deutliche Sprache. Gegen Wirges II war erneut Patrick Rölle der Matchwinner. Der 36-Jährige sorgte mit seinen zwei Toren (8., 89.) maßgeblich für...[mehr]


17.03.2011

TuS gegen Wirges II auf Kunstrasen verlegt

Das Meisterschaftsspiel der Rheinlandliga TuS Mayen gegen Wirges II am Freitag, den 18. März 2011, wird auf den Mayener Kunstrasenplatz am Stadion verlegt. Durch einen Beschluss der Stadt, darf dort nur bis 21 Uhr gespielt werden. Aus diesem Grund wird das Spiel auf 19 Uhr stattfinden. Foto: Seydel [mehr]


15.03.2011

TuS Mayen gewinnt 5:0 bei der SG Lahnstein

Die Verletztenliste des TuS ist lang momentan. Fotos: Seydel

Der TuS Mayen bleibt nach dem 5:0 (3:0) bei der SG Eintracht Lahnstein weiter in der Erfolgsspur. Nach dem Sieg beim Tabellenletzten kletterte das Team von Trainer Niko Foroutan auf Platz Acht der Rheinlandliga.   Die Erleichterung nach dem letztlich ungefährdeten Sieg war Niko Foroutan förmlich anzuhören. Der durch Verletzungen arg dezimierte TuS konnte in Lahnstein eigentlich „nur verlieren“, denn alles andere als ein Sieg beim Schlusslicht der Liga wäre eine Sensation gewesen....[mehr]


09.03.2011

TuS Mayen fährt drei Punkte ein

Der TuS Mayen setzt sich nach einem 2:0 (1:0) gegen die SG Kyllburg mit nunmehr 29 Punkten im Mittelfeld der Rheinlandliga fest. Auch ohne den gesperrten Fatih Cift und die Langzeitverletzten Leo Merling und Dominik Schmidt präsentierte sich der TuS Mayen gegen die SG Kyllburg als funktionierendes Kollektiv. "Die jungen Spieler haben ihre Aufgaben sehr gut erfüllt", konstatierte ein sichtlich zufriedener TuS-Trainer Niko Foroutan. Dabei hat ihm vor allem die erste Halbzeit...[mehr]


Unsere Sponsoren