30.05.2011

Versöhnlicher Saison- abschluss: TuS I gewinnt in Linz

Foto: Seydel

Der TuS Mayen steigerte am 34. und letzten Spieltag der Rheinlandliga-Saison durch ein 3:0 (0:0) beim VfB Linz sein Punktekonto auf 45 und belegt damit in der Abschlsstabelle den zwölften Platz. Entspannt und locker konnte TuS-Trainer Niko Foroutan das Spiel seines Teams analysieren. Nach dem Sieg gegen Mülheim-Kärlich war viel Druck von der Mannschaft abgefallen und die Mission am letzten Spieltag noch einen "Dreier" nachzulegen, konnte mit viel Selbstvertrauen angegangen...[mehr]


22.05.2011

TuS Mayen dreht ein 0:2 gegen Mülheim-Kärlich

Foto: Seydel

Ein kräftiges Gewitter mit Hagelschauer, 135 Zuschauer, fünf Tore, vier Platzverweise und ein Trainer der auf die Tribüne geschickt wurde: das sind die Fakten des Spiels zwischen dem TuS Mayen und der SG 2000 Mülheim-Kärlich, das der TuS nach einem 0:2-Rückstand zur Pause noch in einen 3:2-Sieg drehte. Es gewitterte nicht nur vor dem Spiel. Auch bei der Pausenansprache von TuS-Trainer Niko Foroutan dürfte es gedonnert und geblitzt haben, denn die Gastgeber machten es...[mehr]


18.05.2011

TuS I gegen SG Mülheim-Kärlich auf Freitag verlegt

Foto: Seydel

Das Spiel zwischen dem TuS Mayen und der SG 2000 Mühlheim-Kärlich wurde auf Freitag, 20. Mai, verlegt. Der Anstoß des letzten Saisonspiel findet um 19:30 Uhr statt.[mehr]


15.05.2011

TuS Mayen I: Negativserie hält momentan an

Foto: Seydel

Der TuS Mayen ist nach der 2:3 (0:1)-Heimniederlage gegen den FV Engers nun seit acht Spielen ohne Sieg. In einer insgesamt schwachen Partie siegten die Gäste vom Wasserturm vor nur 127 Zuschauern nicht unverdient. Auch wenn TuS-Trainer Niko Foroutan immer wieder betonte man lasse sich nicht beirren und man werde den eingeschlagenen Weg weiter gehen, räumte er ein, dass die Zuschauer zu Recht unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft waren. Die Gäste waren spritziger und wesentlich...[mehr]


02.05.2011

TuS Mayen I: Derby endet torlos

Foto: Seydel

Der TuS Mayen und TuS Koblenz II trennten sich vor 195 Zuschauern im Stadion Nettetal 0:0. In einem insgesamt wenig mitreißendem Spiel waren Torchancen Mangelware. Koblenz diktierte zwar in der ersten Halbzeit das Spielgeschehen, war aber in der Offensive nur einmal durch eine verunglückte Flanke von Paul Lauer (35.), die auf die Latte fiel, torgefährlich. Mayen agierte im ersten Durchgang sehr ängstlich und wenig konstruktiv. "Nach drei Niederlagen war das Selbstvertrauen...[mehr]


Unsere Sponsoren