31.10.2011

TuS gewinnt Rhein/Ahr-Derby

Foto: Pauly

Die Spvgg Burgbrohl unterlag im Rhein/Ahr-Derby dem TuS Mayen mit 3:4 (0:1). Der TuS konnte mit dem Sieg sein Punktekonto auf 14 steigern und sich in der unteren Tabellenregion der Rheinlandliga "etwas Luft verschaffen". Als André Marx in der 70. Minute einen von Sebastian Lauermann an Kevin Lahn verursachten Foulelfmeter zum 0:3 für die Gäste verwandeln konnte, schien die Partie entschieden, doch in den letzten 20 Minuten zeigten die Gastgeber dann doch noch warum sie sich in der...[mehr]


27.10.2011

TuS muss noch auf Pokalgegner warten

Der TuS Mayen trifft in der 4. Runde des "Bitburger Rheinlandpokal" auf den Sieger der Partie Sportfreunde Goldgrube gegen die Spvgg Burgbrohl. Die Partie der 3. Runde findet erst an Allerheiligen, 1. November, 17.30 Uhr, auf dem Hartplatz im Koblenzer Stadtteil Goldgrube statt. Die Spiele der 4. Runde werden ab Mitte November ausgetragen. Der TuS Mayen muss in jedem Fall auswärts antreten. Quelle: WochenSpiegel - Stefan Pauly[mehr]


24.10.2011

Bittere Derby-Niederlage in der letzten Spielminute

Foto: Seydel

TuS-Trainer Martin Sek wurde an seinem 33. Geburtstag sportlich nicht beschenkt. Sein Team unterlag der SG Bad Breisig vor 199 Zuschauern im Stadion Nettetal mit 2:3 (1:1). Am Ende war es die "Höchststrafe". Nachdem André Marx (88.) einen Foulelfmeter - Florian Lückenbach hatte Stephan Schikora zu Fall gebracht - zum 2:2 verwandeln konnte, war der Punktgewinn gegen den Oberliga-Absteiger greifbar nach. Ein Treffer von Jan Rieder (89.) brachte die Kurstädter aber dann doch noch...[mehr]


20.10.2011

Erfolgreicher Pokalauftritt des TuS

Damir Mrkajl markiete bereits in der 1. Minute das 0:1 für den TuS. Foto: Seydel

Der TuS Mayen konnte sich in der dritten Runde des Bitburger Rheinlandpokal gegen den FC Gönnersdorf mit 0:2 durchsetzen. Gegen sehr defensive Gastgeber zeigte die Truppe von Neutrainer Martin Sek eine ordentliche Leistung. Aus einer stabilen Defensive heraus agierte der TuS von Anfang an aggressiv und erwischte gleich einen Blitzstart. Nach einer Flanke von Stephan Schickora, erzielte Damir Mrkalj bereits nach knapp 40 Sekunden den Führungstreffer für die Gäste aus Mayen. Doch so plötzlich wie...[mehr]


16.10.2011

TuS spielt Unentschieden im ersten Spiel unter Sek

André Marx verwandelte den Strafstoß souverän und erlöste damit alle TuS-Fans. In den Spielen zuvor hatte Mayen drei "Elfmeter" verschossen. Foto: Seydel

Der TuS kehrte mit einem 1:1 (0:0) aus Trier-Tarforst zurück. Der Punktgewinn war, so Trainer Martin Sek, nicht unverdient und sollte vor der englischen Woche für Stabilität sorgen. Nach seinem ersten Meisterschaftsspiel als Trainer des TuS Mayen wirkte Martin Sek nicht unzufrieden. Ganze zwei Trainingseinheiten hatte er Zeit, sich über den Leistungsstand seines Kaders ein Bild zu machen, um zusammen mit Co-Trainer Ali Maddi ein schlagkräftiges Team zu formen. Mit Stephan Schikora schickte er...[mehr]


14.10.2011

TuS I: Martin Sek offiziell vorgestellt - leitet erstes Training

Foto: Seydel

Der neue Trainer des TuS Mayen, Martin Sek, hat seine Arbeit beim Rheinlandligisten aufgenommen. Die erste Trainingseinheit stand klar im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens. "Ich werde in den ersten Tagen auch auf den Erfahrungsschatz von Co-Trainer Ali Maddi bauen. Am Sonntag steht ja schon unser Spiel beim FSV Trier-Tarforst an und da wollen wir natürlich einen ersten Schritt machen, um aus der unteren Tabellenregion raus zu kommen", erklärt der 32-Jährige, der bisher verstärkt...[mehr]


08.10.2011

TuS I gelingt Befreiungsschlag

Fotos: Seydel

Nach fünf Niederlagen in Serie meldete sich der TuS Mayen zeitweise eindrucksvoll zurück und gewann gegen das Spitzenteam aus Karbach nicht unverdient mit 3:2 (3:0). Die Erleichterung in den Reihen der Verantwortlichen und der Spieler nach der Partie war förmlich spürbar. Nach der Entlassung von Trainer Niko Foroutan (der Vertrag wurde zum 31.12.2011 aufgelöst), und der deutlichen Niederlage in Morbach, löste der Sieg zwar keine Euphorie aus, aber er war zumindest Balsam für das angekratzte...[mehr]


07.10.2011

Martin Sek übernimmt die 1. Mannschaft

Foto: privat

Neuer Trainer der 1. Mannschaft wird Martin Sek. Sek, der Erfahrungen im Jugendbereich bei TuS Koblenz und Alemannia Aachen sammelte, wird das Team ab übernächste Woche übernehmen (weilt momentan noch im Ausland). Bis dahin leitet Interimscoach Ali Maddi die erste Mannschaft. Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge hatten die Verantwortlichen des TuS Mayen sich von ihrem zuletzt glücklosen Trainer Nikolai Fourotan getrennt.[mehr]


03.10.2011

Niederlage im Spiel eins nach Fourotan

Foto: Seydel

Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge entließen die Verantwortlichen des TuS Mayen ihren zuletzt glücklosen Trainer Nikolai Fourotan. Fourotans Nachfolger steht bereits fest: Martin Sek, der Erfahrungen im Jugendbereich bei TuS Koblenz und Alemannia Aachen sammelte, wird das Team ab übernächste Woche übernehmen. Bis dahin leitet Interimscoach Ali Maddi die 1. Mannschaft. Im Spiel eins unter Maddi mussten die Mayener in Morbach ran. Der heimstarke SV, der bis dahin noch ungeschlagen im eigenen...[mehr]


Unsere Sponsoren