27.08.2016 10:08

erster Heimsieg

Nachbetrachtung TuS - SG Malberg/Rosenheim


 

Es war die erwartet harte Nuss für das Team von Thomas Reuter. Am Ende siegte man knapp aber verdient mit 2:1 (0:0) gegen die Kombinierten aus Malberg und Rosenheim.
Mayen musste auf die verhinderten bzw. verletzten Simon Berresheim und Pascal Steinmetz verzichten, dennoch begann der TuS vor 225 Zuschauern und tropischen Temperaturen im Nettetal sehr offensiv.
Man schnürte den Tabellendritten ein und kam zu einigen Chancen, versäumte... es aber das frühe 1:0 zu machen. So hatte sich Matthias Tutas nach fünf Minuten gegen seinen Gegenspieler durchgesetzt, stand frei vor dem Tor, wurde aber vom Schiedsrichter zurückgepfiffen. Eine Entscheidung die dem Mayener Anhang gar nicht schmeckte. In der 28. Minute lief Tutas alleine auf den Gästekeeper, scheiterte aber am gut reagierendem Zeiler.
Mit einem 0:0 ging es in die Kabine.
Das erste Ausrufezeichen der zweiten Halbzeit war eine Rote Karte für den Malberger Gerhardus. Nach Rücksprache mit seinem Assistenten zeigte Schiedsrichter Ralf Volk dem Malberger Rot wegen einer Tätlichkeit.
Trotz Überzahl hatten die Gäste die große Chance in Führung zu gehen. Der eingewechselte Yanick Tsannang hatte bereits TuS Torwart Kevin Michel überspielt, drosch den Ball aber zum Glück für den TuS aus zehn Metern in den Mayener Nachthimmel. (78.)
Zwei Minuten später bekam der TuS einen Elfmeter zugesprochen. Kapitän Eike Mund vollstreckte zum 1:0. (81.)
Als die Malberger weit aufgerückt waren, konterte der TuS. Niklas Weis bediente mustergültig Lukas Mey, der zum umjubelten 2:0 traf. (87.). In der Nachspielzeit verkürzten die Gäste durch Markus Nickol, am Ende aber stand ein weiterer Sieg für den TuS Mayen.

Für den TuS geht es bereits am Mittwoch weiter.
In der 2. Runde des Rheinlandpokal trifft der TuS in Bendorf auf die SpVgg Bendorf. Die Rheinstädter hatten in der 1. Runde überrascht und den Bezirksligisten Cosmos Koblenz eliminiert.
Der TuS sollte also gewarnt sein, geht aber dennoch als klarer Favorit in die Partie.
Anpfiff: Mittwoch 31.08.2016, 19:30 Uhr auf dem Hartplatz Stadion Bendorf


Unsere Sponsoren