21.03.2017 09:19

E1 vergibt Sieg und spielt Remis


Manchmal gibt es den Fußballgott doch nicht!

Am vergangenen Samstag begann für die Schwarz-Weißen die Rückrunde in der Leistungsklasse. Im heimischen Stadion begrüßte man die E-Jugend des FC Plaidt.
Das Spiel begann vorsichtig von beiden Seiten. Genauso wie die TuS'er waren die Plaidter darauf aus Fehler beim Gegner zu suchen und durch kleine Aktionen vor das gegnerische Tor zu kommen. Den Gästen aus Plaidt gelang es den ersten Warnschuss abzugeben, der nur knapp am Tor der TUS`er vorbei ging!!
Danach war der Mannschaft klar dass jetzt mehr kommen muss!! In der 10min gelang es dem Gastgeber durch einige gute Pass Stafetten auf sich aufmerksam zu machen und gaben dem Spiel durch den Führungstreffer eine ganz neue Dynamik.

Endlich nahm das Spiel Fahrt auf! Beide Mannschaften schenkten sich nichts mehr und zeigten den zahlreichen Gästen ein tolles Fußballspiel.

In der 14min gelang es den Gästen durch kämpferischen Einsatz den Ausgleich (1:1) zu schießen. Der Nervenkitzel für Trainer, Betreuer sowie Zuschauer ging weiter.
Durch ein Foul wurde den TuS'ern in der 20min ein Freistoß gegeben was diese eiskalt ausnutzen und mit 2:1 wieder die Führung übernahmen. Die erneute Führung und das klasse Spiel von beiden Seiten sollte aber nicht lange anhalten und so war es auch. Die Plaidter erspielten sich wieder Chance um Chance und sollten auch noch vor der Halbzeit dafür belohnt werden. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr ermöglichte in den Grün-Weißen den Ausgleichstreffer (2:2) zu erzielen.
So ging es in der Pause.

In der zweiten Halbzeit war von den Gästen nicht mehr viel zu sehen und die E-Jugend der Mayener beherrschten bzw. dominierten das Spiel für eine lange Zeit.
Das benötigte Tor zu erneuten Führung ließ lange auf sich warten. Erst in der 38min wurde das Team von den Trainern Marco D., Holger V. und Oliver R. endlich belohnt, das Tor zum 3:2 konnte erzielt werden.
Auch nach dieser erneuten Führung schafften es die Jungs nicht den Deckel trotz vieler guter Torchancen, zuzumachen. Die Gäste bewiesen einen „riesen“ Kampfgeist der durch einen hervorragenden Torwart untermauert wurde.

Wie es immer so ist, sollte es bis zur 48min. der Fußballgott Mayerner sein aber auch der passt mal irgendwie nicht immer auf und so geschah es das durch eine Unachtsamkeit von ihm er nicht für den TuS da zu sein schien. Die Plaidter schafften 2min vor Schluss das Remis (3:3) zu erzielen und diesen bis zum Schlusspfiff zu halten.

Es war ein Klasse Spiel beider Mannschaften, sodass am Ende mit der Betrachtung von beiden Halbzeiten das Unentschieden gerecht ist, so die Trainer vom TuS Mayen und FC Plaidt.

Danke für das tolle Spiel Jungs.
Begeistert uns weiter so mit eurer tollen Leistung


Unsere Sponsoren