16.04.2018 08:30

Freitag der 13. für den TuS



TuS verliert drei Punkte in der Nachspielzeit

Der Ball ist rund und ein Spiel dauert neunzig Minuten - so eine von zahlreichen Fußballweisheiten unseres ersten Weltmeister-Trainers Sepp Herberger.

Nun, der Ball ist nach wie vor rund, aber dass ein Spiel auch deutlich länger als neunzig Minuten dauern kann, diese bittere Erfahrung musste der TuS gestern Abend in Mülheim-Kärlich machen.

Der TuS hatte das Spiel in der 2. Halbzeit gedreht. Die frühe Führung der SG 2000 durch Aretz in der 14.Minute egalisierte Kalle Steinmetz in Minute 51.
Und als Niklas Weis in der 80. Minute den TuS in Führung brachte und diese auch nach 94 Minuten noch Bestand hatte, hatten die rund 160 Zuschauer die Partie bereits abgehakt. Zu früh. Patrick Birkner sorgte mit einem Doppelpack (90+5 und 90+6) für niedergeschlagene Mayener und jubelnde Hausherren.

Eine mehr als bittere Niederlage für den TuS


Unsere Sponsoren