10.05.2017 12:32

U15 verpasst das Finale - 1:3 gegen Wirges


Schade. Die C-Jugend des TuS Mayen hat es leider verpasst ins Finale des Rheinlandpokals einzuziehen.

Dabei sah es für die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Peter Piroth und Sascha Dorner anfangs sehr gut aus.

Schon nach sechs Minuten brachte Julian Schäfer die Schwarz-Weißen in Führung, man bestimmte das Spiel. Der Knackpunkt in der 22. Minute. Erst hatte der TuS die Riesenchance zum 2:0 vergeben. Wirges konterte und erzielte durch Oscar Mers mit einem Heber über TuS Keeper Aaron Krämer den Ausgleichtreffer, gleichzeitig auch der Halbzeitstand,
In der zweiten Hälfte setzte sich der Tabellenführer aus dem Westerwald am Ende verdient durch. Hinten kompakt suchte man immer wieder mit schnellen Angriffen sein Glück.
Und diese Taktik sollte aufgehen. Jannik Schmidt (43.) und Ardit Marloku (51.) sorgten schnell für eine komfortable Führung. Der TuS versuchte dagegen zu halten, hatte seine Chancen aber auch die Gäste kamen noch einige Male gefährlich vor das Mayener Tor.

Am Ende blieb es beim insgesamt gesehen verdienten Erfolg der EGC Wirges, die im Finale auf den Sieger aus der Partie JFV Rhein/Hunsrück : Eintracht Trier treffen.


Unsere Sponsoren